85 Jahre Professor Franz Pischinger

Doppelter Grund zum Feiern

16. September 2015 | Corporate

Vor mehr als 35 Jahren legte Prof. Dr. techn. Dr. e.h. Franz Pischinger den Grundstein für die Erfolgsgeschichte der FEV. Sein jahrzehntelanger Einsatz konzentrierte sich sowohl auf die Geschicke des Aachener Engineering-Dienstleisters als auch auf die Forschungsarbeit des Lehrstuhls für Angewandte Thermodynamik der RWTH Aachen University. Am 11. September 2015 feierte Professor Franz Pischinger im Beisein von rund 600 geladenen Gästen seinen 85. Geburtstag. Zudem wurde seine Vorbildfunktion für aufstrebende Wissenschaftler und Entwickler mit dem 2. Aachener Ingenieurspreis honoriert. Die gemeinsame Auszeichnung von RWTH Aachen University und der Stadt Aachen würdigt damit sein Lebenswerk, mit dem er einen maßgeblichen Beitrag zur positiven Wahrnehmung und Weiterentwicklung des Ingenieurwesens geleistet hat.

Im Rahmen eines Symposiums mit Rednern aus Forschung, Politik und Automobilwirtschaft und einer festlichen Abendveranstaltung feierte die FEV beide Ereignisse. Hier sind einige Impressionen der gelungenen Veranstaltung.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

FacebookTwitterGoogle+XINGLinkedInWhatsAppBuffer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.